Hallo liebe Eltern,

 

ich hoffe Ihnen und Ihrer Familie geht es gut.

Vielleicht, ist es Ihnen bereits aufgefallen, dass die Hälfte des Essensgeldes an Ihr Konto zurückerstattet wurde. Leider gibt es von der Kreisverwaltung noch keine Antwort, wie es sich mit den Krippenbeiträgen verhält. Diese Beiträge werden von der Kreisverwaltung verwaltet. Darauf haben wir als Kita keinen wirklichen Einfluss.

 

Wir öffnen morgen, den 20.11.2020, für alle Kinder zu den regulären Öffnungszeiten.

 

Ich freue mich auf Sie und Ihre Kinder

Liebe Grüße und bleiben Sie gesund

Anna Freudenberger

Aktuelle Bring- und Abholzeiten

Bringzeit: 7:30 – 9:00 Uhr

Abholzeit: 12:00 – 12:30 Uhr

(Die Kinder, die aktuell gemeldet sind für die Sammelgruppe bleiben bestehen.

!Bei Fragen wenden sie sich bitte an die Leitung!)

 

14:00 – 15:00 Uhr  

(Diese Zeiten sind den Grundschulabholzeiten angepasst)

 

16:00 – 16:30 Uhr                   

 

Auch weiterhin können Kinder nach Absprache, außerhalb dieser Regelung gebracht/geholt werden.

                                                           Diese Regelung gilt ab dem 13.10.2020.

Umgang mit Coronafällen in Kindertagesstätten

Stand 23/09/2020

Allgemeines:  Sobald eine Kindertagesstätte von einem Indexfall Kenntnis erlangt, erfolgt eine Meldung an die Stabsstelle-Corona.  

Fragen können zudem über die eigens für die Kitaleitungen eingerichtete Mailadresse schnell beantwortet werden.

Mögliche Schließungen einer Einrichtung werden gemeinsam zwischen Kitaleitung, dem Träger und Stabsstelle besprochen und umgesetzt. Für medizinische Fragen stehen Ihnen die Hausärzte im Landkreis zur Verfügung. Für allgemeine Fragen rund um Corona, können Sie die Corona-Hotline unter der 0671/20278-178 erreichen.

Testungen: Im Falle eines Indexfalles in einer Kita können sich alle Beschäftigten, die ihren Wohnsitz im Landkreis Bad Kreuznach haben, nach Terminvereinbarung in der Abstrichstelle in Windesheim testen lassen. Beschäftigte mit Wohnsitz außerhalb des Landkreises können nach Rücksprache ebenfalls getestet werden. Zur Organisation der Abstriche wird die Stabsstelle mit der Kitaleitung Kontakt aufnehmen. Auch Kinder können sich entsprechend testen lassen. Hierüber werden die Eltern nach Absprache mit der Stabsstelle durch die Kita informiert. Da es sich ohne eine Quarantäneanordnung um freiwillige Testungen handelt, können diese Personen bis zum Vorliegen des Ergebnisses normal die Einrichtung besuchen. Vom Verdachtsfall zur Indexperson

Ein von einem Arzt bescheinigter Verdachtsfall sollte von der Kita ernstgenommen werden. Denn bereits zu diesem Zeitpunkt besteht für die Kitaleitung eine erhöhte Fürsorgepflicht für Risikopersonal. Nach Vorlage eines Attestes muss der Träger das Risikopersonal bis zur Klärung des Verdachts durch die Kitaleitung / Trägervertreter von der Präsenzpflicht freistellen.  Weitere Maßnahmen sind zu diesem Zeitpunkt nicht erforderlich. Sollte aus der Verdachtsmeldung ein Indexfall werden, wird die Kita ab diesem Fall durch die Stabsstelle betreut.  Wir setzen uns zeitnah mit der Indexperson bzw. deren Eltern in Verbindung setzen. Für die medizinische Betreuung der Indexperson ist das Gesundheitsamt zuständig. Alle weiteren Kontaktaufnahmen mit der Kita, Ermittlungstätigkeiten, Nachverfolgung von Kontaktpersonen und die Quarantäneanordnung erfolgen über die Corona-Stabsstelle. Auch beim Thema Öffentlichkeitsarbeit und Elterninformation unterstützt die Stabsstelle gerne. Für Kollegium und Elternvertreter Kreisverwaltung Bad Kreuznach Stabsstelle Corona Ablaufplan bei einem Indexfall I. Indexfall ist Kind 1. Wenn uns ein offizielles Testergebnis vorliegt und der Indexfall kontaktiert wurde, wird die Kita umgehend durch die Stabsstelle informiert.

2. Alle Kinder, die sich in den letzten zwei Tagen vor der Testung oder zwei Tage vor Beginn von Symptomen mit dem Indexfall in den gleichen Räumen aufgehalten haben, sollen möglichst umgehend abgeholt werden und sich bis dahin von den übrigen Kindern ohne Kontakt zur Indexperson fernhalten. Ein Benutzen des ÖPNV ist untersagt. Dies gilt auch für die Beschäftigten mit Kontakt zum Indexfall.

3. Die Stabsstelle beginnt sofort mit der Erfassung der Kontaktpersonen

1. Hierbei ist eine Zusammenarbeit mit der Kita zwingend erforderlich. Das Ermittlungsteam benötigt hier vollständige Anwesenheitslisten (mit Kontaktdaten). 4. Nach der Befragung der Eltern der Indexperson sowie der Kitaleitung entscheidet die Stabsstelle über das weitere Vorgehen. Für alle Kinder sowie für Beschäftigte aus der Gruppe bzw. bei offenen Gruppen mit Betreuungssituationen, die länger als 15 Minuten mit dem Indexfall in einem Raum verbracht haben, wird eine 14tägige Quarantäne angeordnet.

II. Indexfall ist eine Erzieherin bzw. ein Erzieher

1. Wenn dem Gesundheitsamt ein offizielles Testergebnis vorliegt, wird durch die Stabsstelle umgehend die Kita informiert.

2. Alle Kinder, die sich in den letzten zwei Tagen vor der Testung oder zwei Tage vor Beginn von Symptomen des Indexfalles mit diesem länger als 15 Minuten in den gleichen Räumen aufgehalten haben, sollen möglichst umgehend abgeholt werden und sich bis dahin von den übrigen Kindern ohne Kontakt zur Indexperson fernhalten. Ein Benutzen des ÖPNV ist untersagt. Von der Stabsstelle werden die betroffenen Kinder umgehend mündlich unter Quarantäne gestellt.

3. Die Stabsstelle beginnt sofort mit der Erfassung der Kontaktpersonen 1. Hierbei ist eine Zusammenarbeit mit der Kita zwingend erforderlich. Das Ermittlungsteam benötigt hier vollständige Anwesenheitslisten (mit Kontaktdaten). 4. Nach der Befragung der Indexperson entscheidet die Stabsstelle über das weitere Vorgehen. Für alle Kinder sowie Erzieherinnen und Erzieher aus der gleichen Gruppe bzw. bei offener Arbeit entsprechend der Betreuungssituation wird eine 14tägige Quarantäne angeordnet. Bei Erzieherinnen und Erziehern sowie weiteren Personen, die länger als 15 Minuten ohne Mindestabstand mit dem Indexfall in einem Raum waren (z.B. Teamsitzungen, Begegnungen im Personalraum), wird ebenfalls eine 14tägige Quarantäne angeordnet.

 

III. Indexfall ist ein Angehöriger von Kind oder Personal oder ein Beschäftigter Da die Stabsstelle eine umfangreiche Kontaktpersonenermittlung aufnimmt, erfolgt auch hier eine Kontaktaufnahme zum Träger, bzw. Kitaleitung. Sollten sich daraus weitere Schritte ergeben, werden diese gemeinsam festgelegt. 1

Neues aus der Kita

Steckbrief

Aufnahmeantrag Förderverein

Elternvertreter 

 

Liebe Eltern,

 

leider kann in diesem Jahr mit Blick auf die Corona Pandemie keine „normale“ Elternversammlung mit den Wahlen zur Elternvertretung und Fördervereinsvorstandsmitgliedern stattfinden.

Wir möchten die Wahlen daher zur Elternvertretung in diesem Jahr mit Stimmzettel stattfinden lassen, die sie im Vorfeld ausfüllen können, um am Wahlabend die Hygiene Bedingungen sicher einhalten zu können. Ein genauen Wahltermin gibt es derzeit noch nicht. Sobald mir dieser bekannt ist, informiere ich sie umgehend.

Möchten Sie in der Elternvertretung mitarbeiten, im Elternausschuss oder im Förderverein, teilen Sie uns das bitte bis zum 28.09.2020 mit. Füllen Sie hierzu bitte den anliegenden (siehe oben PDF - Steckbrief) Wahlvorschlag aus. Die Wahlvorschläge werden im Eingangsbereich für Sie als Eltern sichtbar ab dem 28.09.2020 ausgehängt. Informationen über die Elternvertretung finden Sie auf der Homepage. Auch ein Aufnahmeantrag für die Mitgliedschaft im Förderverein ist beigefügt.  

Sie erhalten von uns 1 Woche vor dem Wahltermin einen Wahlzettel mit allen Wahlvorschlägen per Email. Da Datenschutz der Kita sehr wichtig ist, werden die Wahlvorschläge nicht auf der Homepage veröffentlicht. Falls Sie noch weitere Fragen haben kontaktieren Sie mich gerne.

 

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme und eine gute Zusammenarbeit !

 

Liebe Grüße

Anna Freudenberger

Sommerreise: Die drei Schmetterlinge

Die drei Schmetterlinge
00:00 / 02:03
Rätsel_die_drei_Schmetterlinge
00:00 / 00:34

Märchenreise: Der gestiefelte Kater

Rätsel
00:00 / 00:37
Der_gestiefelte_Kater_Hörbuch
00:00 / 10:25
Gedicht von der Katze
00:00 / 00:40

Sommeranfang 

Urlaub auf Balkonien
00:00 / 04:38
Sommerspass Gedicht
00:00 / 00:58

Märchenreise: Däumelinchen

Gewinner:

 

keiner

Rätsel
00:00 / 00:47
Da_umelinchen_Hörbuch
00:00 / 15:12

Märchenreise: Die Bremer Stadtmusikanten

Gewinner:

 

Johannes

Rätsel_Bremer_Stadtmusikanten
00:00 / 00:41

Märchenreise: Der dicke fette Pfannenkuchen

Der dicke fette Pfannkuchen
00:00 / 07:12
Die_Bremer_Stadtmusikanten__Hörbuch
00:00 / 12:26

Märchenreise: Dornröschen

Hörbuch
00:00 / 12:02
Rätsel
00:00 / 00:42

Gewinner:

 

Clara S.

Märchenreise: Aschenputtel

Gewinner ist: 

Luise B.

Märchenreise: Rotkäppchen

Rätsel
00:00 / 00:58

Gewinner sind: 

1. Henri

2. Anton S.

3. Ludwig 

Märchenreise: Der Wolf und die 7 Geißlein

Der_Wolf_und_die_7_Geißlein
00:00 / 04:47
Rätsel_der_Wolf_und_die_sieben_Geißlei
00:00 / 00:53

Gewinner sind: 

1. Anton W.

2. Noah 

3. Amelie H.

Märchenreise: Schneewittchen 

Märchenrätsel
00:00 / 01:00

Gewinner sind: 

1. Lukas

2. Clara 

3. Sophia 

Fröhliche Osterzeit Teil 3  08. bis . 22. April 2020

Osterbewegungsgeschichte Einleitung
Eier_Rätsel

Gewinner ist: 

                           Lena Müller

Es sind 33 Eier im Behälter

Fröhliche Osterzeit Teil 2  01. bis 08. April 2020

Warum wird ein Ei beim Kochen hart ... .
Welche_Farbe_ist‘s__Farbenreime_für_
Hoppel Hoppel Stummelschwanz
00:00 / 01:28
Einleitung Osterlied
Warum sind manche Eier braun?

Gewinner sind: 

1.    Mila  P.        4.  Lore          7. Victoria

2.    Henri           5.  Paula        8. Anton

3.   Johannes     6. Lena

Fröhliche Osterzeit Teil 1 24. bis 31. April 2020

Wie kommt der Hase zum Osterei _
Osterei
Osterhase
Kleine Malschule Osterhase
Kleine Malschule Ku_cken
Ra_tselhaft

Gewinner sind:

1. Johannes N. 

2. Lore L.

3. Anton S.

© 2020 by Anna Freudenberger

Kita Rüdesheim

Kolpingstr. 13

55593 Rüdesheim

Proudly created with Wix.com